069 90 55 90 60
01758717426
info@sprachschule-centro-ffm.de
Sprachkurs anmelden
Wir geben Ihren Träumen eine Sprache!

Freie Plätze

Ab November:

Neue Gruppenkurse in Italienisch, Französisch, Spanisch, Englisch, German für alle Sprachniveau

Polnisch lernen in Frankfurt

Polen und Deutschland können sicherlich auf eine alte, lange und auch konfliktreiche Nachbarschaft zurück blicken. Über Jahrhunderte hinweg verlief zwischen Polen und Deutschland die bedeutendste Grenze Europas. Nicht nur historisch, politisch und wirtschaftlich, sondern auch sprachlich. Polnisch gehört als westslawische Sprache zum slawischen Teil der indogermanischen Sprachen. Die Sprache ist dabei sowohl dem Tschechischen als auch dem Slowakischen sehr nahe. Nach dem Russischen ist Polnisch mit ca. 55 Millionen Sprechern die zweit-meistgesprochene slawische Sprache. Aber dalli! Übersetzt „weiter“ oder „Vorwärts“ kommt von dem polnischen dalej und ist dabei eines von wenigen polnischen Wörtern, welches Eingang in die deutsche Sprache gefunden hat. Zur Freude deutschsprachiger Polnischlerner hingegen ist die Liste der dem Deutschen entlehnten polnischen Wörter wesentlich länger. In diesem Sinne aber Dalli und auf in den Polnischkurs!

Wie lernt man am besten Polnisch?

Polnisch gilt als eine der schwierigsten slawischen Sprachen. Da es sehr komplex strukturiert ist, gilt es selbst im Vergleich zu Russisch, für das man mit dem Kyrillischen immerhin sogar eine neue Schrift lernen muss, als die größere Herausforderung für Lerner. Eine große Anzahl unterschiedlicher Zisch- und Nasallaute bringen uns beim Lernen erst einmal ins Schwitzen. Neben der 23 Grundbuchstaben (Q,V und X kommen ausschließlich in Fremdwörtern vor) kennt das polnische Alphabet weitere neun weitere Buchstaben (Ą, Ć, Ę, Ł, Ń, Ó, Ś, Ź, Ż) sowie eine Reihe Buchstabenkombinationen, die uns helfen die verschiedenen Zischlaute im Schriftbild auseinander zu halten. Bis zu 5 Konsonanten können im Polnischen aufeinanderfolgen. Einsatz ist also gefordert, aber natürlich ist es machbar und es lohnt sich. Eine kompetente Muttersprachliche Begleitung wird Ihnen dabei helfen, diese Herausforderung zu meistern und Sie für die eigene Akustik dieser wunderschönen Sprache zu sensibilisieren.


Polnisch – Grammatikbesonderheiten

Sowohl die endlos scheinenden Möglichkeiten von Verb-Konjugationen und Ausnahmen, als auch die Deklinationen mit sieben Fällen sind auch für den willigsten Polnisch-Schüler eine echte Aufgabe. Darüber hinaus ist im Gegensatz zu anderen europäischen Sprachen die Wortstellung im Satz relativ frei und folgt nicht immer der SPO-Regel (Subjekt-Prädikat-Objekt). Immerhin gibt es aber genauso wie im Deutschen 2 Numeri, Singular und Plural, wobei es bis ins 16. Jahrhundert, beispielsweise für die Benennung von Körperteile auch ein Dual als Numeri gab. Auch Genera gibt es wie im Deutschen 3: Maskulinum, Femininum und Neutrum.

 

Die wichtigsten polnischen Vokabeln

Deutsch

Polnisch

Hallo

cześć/witam

Tschüss

cześć

Ja/Nein

tak/nie

Guten Morgen

dzień dobry

Guten Abend

dobry wieczór

Auf Wiedersehen

Do widzenia

Willkommen

mile witany

Wie geht’s dir?

Jak się czujesz?

 mi. geht’s gut.

Czuję się dobrze

Wie heißt du?

Jak się nazywasz?

Wie heißen Sie?

jak się pan/pani nazywa? (pan~Mann/pani~Frau)

Ich heiße…

nazywam się...

Ich spreche deutsch.

mówię po niemiecku

lerne polnisch.

Uczę się polskiego

 


Feedback anderer Kursteilnehmer

Hans Otto: Jetzt kann ich endlich richtig im Lokal bestellen. Der Kurs hat mir sehr geholfen.

….

 

 

Unsere Polnisch Kurse