069 90 55 90 60
01758717426
info@sprachschule-centro-ffm.de
Sprachkurs anmelden
Wir geben Ihren Träumen eine Sprache!

Freie Plätze

Ab November:

Neue Gruppenkurse in Italienisch, Französisch, Spanisch, Englisch, German für alle Sprachniveau

Türkisch lernen in Frankfurt

Die Türkei ist als Einheitsstaat ein relativ junges Land, dass im Jahr 1923 als Nachfolge des osmanischen Reichs gegründet wurde. Dabei hatte der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk eine gesellschaftliche und rechtliche Modernisierung nach dem Vorbild verschiedener europäischer Nationen vor Augen. Die 1923 neu errichtete parlamentarische Republik wird nun planmäßig im November 2019 ihr Ende finden. Die türkische Kultur hat ihre Wurzeln, nicht zuletzt da geographisch immer schon an der Schwelle zweier Kontinente, eine Verschmelzung einer bunten Vielfalt an Einflüssen. Sie verbindet alttürkische Nomadenkultur aus Zentralasien und Sibirien mit der Kultur des osmanischen Reiches sowie byzantinischen, persischen, arabischen, kaukasischen, armenischen und kurdischen Einflüssen. Seit der Gründung der Republik durch Atatürk nahm auch der europäische Einfluss auf die türkische Gesellschaft zu. Neben natürlich dem mediterranen Klima macht nicht zuletzt diese kulturelle Vielfalt, die sich auch in Architektur, Kunst und Küche wiederfindet die Türkei zu einem in ganz Europa beliebten Urlaubsziel.

Weltweit sprechen etwa 90 Millionen Menschen Türkisch und davon sind in etwa 75 Millionen Muttersprachler. Allein in Deutschland beherrschen etwa 1,3 Millionen Menschen die türkische Sprache. Diese hohe Sprecherzahl erklärt sich auch durch den enormen Zuzug von Menschen aus Länder wie Italien, Polen und eben auch aus der Türkei seit den 1960er Jahren. Heute sind Türkinnen und Türken die zahlenmäßig stärkste Gruppe der  in Deutschland lebenden ausländischen Staatsangehörigen und türkischstämmigen Deutschen.

Wie lernt man am besten Türkisch?

In den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts änderte sich nicht nur politisch, rechtlich und wirtschaftlich einiges für die  Türkei auch die Türkische Sprache wurde grundlegend reformiert. So nahm Mustafa Kemal Atatürk im Jahr 1926 an einem Kongress der Turkologen teil, auf dem die Schaffung einer Lateinschrift für die Turksprachen gefordert wurde. So wurde der Weg geebnet für die Einführung der seit 1928 verwendeten Lateinschrift für das Türkeitürkische, das einheitliche Neue Türkische Alphabet. Ausgegangen ist an bei der Entwicklung der Schrift und der Reform vom Istanbuler Dialekt. Das heutige Alphabet des Türkeitürkischen umfasst 29 Buchstaben, wobei jedem Buchstaben ein Laut zugeordnet ist. In Frankfurt haben sie viele Anwendungsmöglichkeiten, während ihres Lernprozesses. So gibt es zum Beispiel über 20 türkische Vereine. Möchten Sie sich aber nicht nur im Alleingang irgendwie verständigen, sondern auch kompetent sprechen und schreiben umgehen, so empfiehlt sich die professionelle Begleitung durch einen unserer Muttersprachlichen Lehrkräfte.


Türkisch – Grammatikbesonderheiten

Türkisch ist eine agglutinierende Sprache und unterscheidet sich als Turksprache insofern ganz wesentlich von den Sprachen der indogermanischen Sprachfamilie. Agglutination heißt, dass grammatische Formen durch eine eindeutige Endung ausgezeichnet sind. In dieser Eigenschaft ist Türkisch eher noch dem Russischen ähnlich. Im Türkischen können auch mehrere Endungen hintereinander erscheinen. Die Reihenfolge ist jedoch festgeschrieben. Was deutsche Lerner zunächst ebenso überraschen dürfte, ist die Abwesenheit von Artikeln und einem grammatischen Geschlecht in der Türkischen Sprache, die ja in so ziemlich alle europäischen Sprachen so wesentlich sind. Auch gibt es im Türkischen keine Präpositionen und es werden stattdessen Postpositionen verwendet. 

                                            

Die wichtigsten türkischen Vokabeln

Deutsch

Türkisch

Hallo                                     

 

Tschüss                                  

 

Ja/Nein                                  

 

Guten Tag

 

Guten Abend                        

 

Auf Wiedersehen                  

 

Willkommen                          

 

Wie geht’s dir?                      

 

Mir geht’s gut.                      

 

Wie heißt du?                        

 

Wie heißen Sie?                    

 

Ich heiße…

 

Ich spreche deutsch.

 

Ich lerne russisch.                 

 


Feedback anderer Kursteilnehmer

Hans Otto: Jetzt kann ich endlich richtig im Lokal bestellen. Der Kurs hat mir sehr geholfen.

….

Unsere Türkisch Kurse